St. Marienkirche Bernau, Foto: S. Steinheisser
St. Marienkirche Bernau

Aktueller Gemeindebrief

Partner-Links

Dorfkirche Ladeburg
Kulturprogramm

Förderverein
St. Marien:

www.altemusik-bernau.de


Evangelische Grundschule Bernau
Friedhofsverwaltung
der evangelischen
Kirchengemeinde
St. Marien Bernau

Login Website


Hinweise

Der nächste Gemeindebrief erscheint am 29. März.


„So viel du brauchst″

heißt die gemeinsame Fastenaktion der EKBO und 6 weiterer Landeskirchen zum Thema Klimaschutz und Klimagerechtigkeit. Auch in unserer Gemeinde wollen wir mit einer Fastengruppe gemeinsam zu diesem Thema unterwegs sein. Aus verschiedenen Blickwinkeln, mit biblischen Inputs und praktischen Anregungen werden wir neue Fastenerfahrungen machen.


Arbeitseinsätze

samstags, 15. Februar & 7. März, jeweils 10–16 Uhr

Sehr viel haben wir schon in unseren über 25 Arbeitseinsätzen geschafft: den Rückbau des Tobias-Seiler-Saals, Vor- und Nachbereitung der notwendigen Umzüge, Aufräumaktionen in Kellerräumen, vorbereitende Arbeiten für die Sanierung des Pfarrhauses Kirchplatz 6.


Ökumenische Bibelwoche 2020 - 17.2.- 21.2.2020
„Vergesst nicht…″
Das 5. Buch Mose - Zugänge zum Deuteronomium

Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr ein Buch des Alten Testaments, das vielen Menschen in der heutigen Zeit unbekannt und fremd ist: das Deuteronomium.


Steh auf und geh!
Zum Weltgebetstag 2020 aus Simbabwe - 6.3.2020

„Ich würde ja gerne, aber…“ Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken: beim Weltgebetstag am 06. März 2020.


Internationale Frauenbegegnung am 8. März

Auch in diesem Jahr sind wieder alteingesessene und zugewanderte Frauen eingeladen,

am Internationalen Frauentag, also am Sonntag,
dem 8. März, von 15 bis 17 Uhr
in den AWO-Treff, An der Stadtmauer 12,
zu kommen.


Bitte um Hilfe und Sachspenden

Wir sind voller Freude, dass mehrere unserer eriträischen Asylbewerber, die ein Bleiberecht erhalten haben, nun endlich nach langem Suchen und Bemühen und dank der anhaltenden Hilfe und Unterstützung von Frau Althausen und anderen Wohnungen in Bernau gefunden haben. Nun können die beiden Wohnungen bezogen werden, doch es fehlt an Vielem.  
Deshalb suchen wir vor allem zwei Kühlschränke, eine Waschmaschine, ein Kochherd und auch Küchenmöbel, um die Wohnungen zunächst mit dem Nötigsten auszustatten.
Wer helfen kann, melde sich bitte in der Küsterei!


Öffnungszeiten des Gemeindebüros (Küsterei)

Liebe Gemeindemitglieder, wir als Büroteam (Küsterei) wollen bestmöglich für Sie da sein, um auf Ihre Anfragen reagieren zu können. Bisher haben wir Sie oft auch außerhalb der Öffnungszeiten empfangen, um Ihre Anliegen zu bearbeiten.


Spendenaktion Gemeindezentrum -
Adventsbasar und Kalender 2020

An den Adventssonntagen nach den Gottes­diensten, vor und nach den Konzerten und während des Adventsmarktes konnten wir auf unserem Adventsbasar viel Advent- und Weihnachtliches zum Verkauf anbieten: Gebasteltes, Gebackenes, Gestricktes oder Gewerkeltes


Gemeindeversammlung

Wir laden Sie herzlich ein zur Gemeindeversammlung mit Kinderbetreuung am Sonntag, dem 29. März. Sie beginnt um 10.15 Uhr mit einer Andacht. Die Gemeindeversammlung wird von einer Gruppe des Gemeindekirchenrates vorbereitet, wie immer gibt es natürlich Raum für Ihre Fragen – gerne können Sie auch schon im Vorfeld Themen benennen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Dann werden diese bereits in der Vorbereitung mit aufgenommen.

Melden Sie sich dafür gerne bei Pfr. Rudolphi oder Pfn. Werstat.


Herzliche Einladung zum offenen Gesprächsabend

Am 20. Februar um 19.30 Uhr laden wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des offenen Gesprächsabends zur ökumenischen Bibelwoche in die Christuskirche in der Tobias-Seiler-Straße ein.


Lust auf Nadeln, Wolle und gute Gespräche?

In geselliger Runde entstehen kleine und große Strick-, Häkel- und Stickwerke, die dann z.B. beim Adventsbasar unserer Gemeinde verkauft werden können.
Jeder und jede, die Freude am Handarbeiten hat, ist herzlich eingeladen.
Frau Weixler, als Initiatorin dieser tollen Idee, freut sich auf viele Gleichgesinnte. Ort und Zeit des Treffens werden nach Absprache gemeinsam festgelegt.Bei Interesse einfach bei ihr anrufen: 0160 / 85 36 08 3.
Wir freuen uns schon auf die „Ergebnisse“!


Ein neues Gesicht für die Jugendarbeit
in Bernau und Kirchenkreis

Mein Name ist Mareike Lüdtke und seit dem 1. Dezember 2019 bin ich anteilig Kreisjugendreferentin im Barnim und somit auch in der Offenen Hütte in Bernau. Ab Mitte April stehe mit vollem Arbeitsumfang als Kreisjugendreferentin
zur Verfügung.


Besuchsdienst - 25.03.20

Kinder wie die Zeit vergeht, könnte man sagen, wenn man daran denkt, daß schon wieder ein Jahr vorüber ist und das diesjährige Treffen unseres Besuchsdienstes bevorsteht.


Ausstellung zum Fotowettbewerb und Logo500
Kalender 2020 zur St. Marienkirche 

Im Dezember wird nun endlich die Ausstellung zum Fotowettbewerb: „Mein Blick auf die Kirche“ auf der Kunstbrücke der Bahnhofspassage zu sehen sein.


Restaurierung unseres Marienaltars

Den Besucherinnen und Besuchern unserer Kirche bietet sich seit dem Dezember 2019 ein ungewöhnlicher und uns Gemeinde­gliedern von St. Marien ein ungewohnter Blick in den Hohen Chor von St. Marien.


Neue Ideen im Alten Haus

„Wie können wir neben den immer umfangreicher werdenden Fragen zu Bau und Verwaltung auch das Gemeindeleben, die Gottesdienste, Kinder- und Jugendarbeit und vieles mehr im Blick behalten, ohne die oft mehr als dreistündigen Sitzungen des GKR noch weiter auszudehnen? Wie können wir unserer Sitzungen effizienter gestalten?“


      Evangelische Jugendarbeit - logo ejb

   "… raus aus dem gewohnten Trott"   

   A K T U E L L E S   &   T E R M I N E

Jugendtreff Offene Hütte, Kirchplatz 10: → Webseite


Die St. Marien Gemeinde baut - Baubericht Teil 21

Die Nichtaufnahme der Bauarbeiten für den Neubau des Gemeindezentrums durch die beauftragte Rohbaufirma hat uns seit dem Sommer 2018 leider einen neuerlichen Baustillstand beschert.
Vielfache Versuche in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro und Projektsteuerern haben an dieser Situation lange Zeit nichts ändern können.
Im Dezember gelang es uns schließlich eine einvernehmliche Auflösung des Vertrages zu erwirken. Damit konnten wir eine juristische Auseinandersetzung mit den damit verbundenen finanziellen Risiken vermeiden.
Gegenwärtig wird dieser Auftrag neu ausgeschrieben. Wir hoffen, dass im April die Arbeiten am Neubau endlich beginnen.
Im Außenbereich gehen die Plasterarbeiten für die Zufahrt und dem Gehweg zum Pfarrhaus weiter. Karsten Fischer

Die kompletten Bauberichte finden Sie auf unserer → Arichvseite.


Dies & Das


↑ nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com