Drucken



Die Seite für Kids, Konfis, Teamer*innen and more…

09.10.2020          

„Bernauer Stadtrallye“ - Herbstferienangebot

In diesem Jahr keine Urlaubsreise in den Herbstferien?

Dann haben wir hier noch einmal das Ferienangebot für Kinder und Familien

vor Ort für Euch:

Die Teamer*innen der ev. Kirchengemeinde St. Marien hatten schon für die

letzten Ferien die kontaktlose Stadtrallye entwickelt, damit auch die Ferien

daheim ein bisschen mehr Abwechslung bekommen.

Nun startet das Angebot erneut in der Zeit vom 10. bis zum 25.Oktober.

Herzliche Einladung es einfach mal auszuprobieren!

(Auf das Bild klicken um die PDF-Datei zu downloaden!)

Stadtrallye Startbrief Herbst


Dieses Blatt ist der Auftakt zur Stadtrallye und weist Euch den Weg zum Startpunkt. Es gibt Euch alle nötigen Informationen, damit es gelingen kann.

Gerne könnt Ihr es Euch auch ausdrucken. Als Unterstützung haben wir hier auch noch den Bernauer Stadtplan eingefügt. Ein herzliches Dankeschön dafür an die Bernauer Touristeninformation.

(Auf das Bild klicken um die PDF-Datei zu downloaden!)

stadtkarte


06.10.2020

4, 5, 6 . . . . es geht weiter, aber anders!!!

Nach den Sommerferien sind alle Kindergruppen in unserer Gemeinde wieder gestartet. Mit viel frischer Luft und jeder Menge Spaß fanden alle Treffen bis zu den Herbstferien im Außengelände von St. Georgen statt. Auch nach den Ferien wird es weitergehen, wie und wo besprechen wir in den Gruppen.

Hier noch einmal die aktualisierten Zeiten:

montags 14.30 – 16.00 Klasse 5 und 6

dienstags 16.15 – 17.45 Klasse 3 und 4

donnerstags 14.30 – 15.30 Klasse 1

donnerstags 16.00 – 17.30 Klasse 2 und 3

Churchnight for Kids am 31.Oktober – gemeinsam entdecken wir das Geheimnis des Reformationstages in der Kirche St. Marien. Treffpunkt ist um 17 Uhr auf dem Kirchplatz. Mit Geschichten, Rätseln, Spielen u.v.m. begleiten wir Martin Luther auf seinem Weg. Ende ist gegen 19 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder im Grundschulalter. Anmeldung ist erforderlich!

Da die Stadtrallye im Sommer echt gut angenommen worden ist, haben wir aufgrund der vielen Nachfragen beschlossen, sie in den Herbstferien noch einmal anzubieten. Wenn ihr also im Sommer keine Gelegenheit hattet, bekommt ihr nun noch mal die Chance. Den Startbrief findet ihr ab Ferienbeginn auf der Homepage und in der Touristinfo.

St. Martin - und das eine ganze Woche lang 😊 …

Da in diesem Jahr der große Umzug und das Spiel in der Kirche so nicht möglich sind, haben wir uns etwas Neues überlegt:

In der Zeit vom 05. bis 12. November gibt es einen Martinsweg mit Bildern und Texten innerhalb der Stadtmauer. Ihr bestimmt in dieser Woche den Zeitpunkt und auch die Dauer eures „Martinzugs“, natürlich mit euren Laternen, selber. Die genauen Infos findet ihr nach den Herbstferien ebenfalls auf der Homepage. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Und nun noch eine Bitte: viele neue Formate und Ideen, auch für das Weihnachtsfest, benötigen viele mitdenkende Köpfe und helfende Hände, um dies alles zu planen und durchführen zu können – Lust mit einzusteigen in die Arbeit mit Familien und Kindern?

Dann meldet euch bei mir, ich freue mich drauf!!

Eure Claudia


10.08.2020

1, 2, 3 . . . . Wir starten wieder!!!

Da nun alle Abstandsregeln in der Kinder- und Jugendarbeit erst einmal aufgehoben sind und hoffentlich alle gesund aus den Ferien zu Hause sind, wollen wir nun wieder mit den Kindergruppen in St. Georgen starten. 15 Kinder aus den bisherigen Gruppen sind in die 7. Klasse gekommen und beginnen bald ihre Konfizeit. Deshalb gibt es für das kommende Schuljahr (ab 10.8.2020) ein paar kleine Veränderungen in den Christenlehrezeiten:

montags      14.45 – 16.15        Klasse 5 und 6

dienstags     16.15 – 17.45        Klasse 3 und 4

donnerstags 14.30 – 15.30        Klasse 1

donnerstags 16.00 – 17.30        Klasse 2 und 3

Da für einige andere Veranstaltungen und Angebote, wie z.B. Spieleabende, Familien- und Kindergottesdienste, leider noch nicht klar ist, wann sie wieder in der gewohnten Weise stattfinden können, schaut bitte auch immer mal wieder auf die Kinderseite der Homepage unserer Gemeinde www.bernaustmarien.de, wo ihr immer die aktuellen Informationen findet. Schonmal vormerken: „Churchnight for kids“ am 31.10. Reformationstag ab 17 Uhr.

Euch allen einen guten Start in Kita, Schule und Arbeit!

Eure Claudia Stracke, Diakonin

kirche mit kindern2

 

10.07.2020

„Bernauer Stadtrallye“ - Sommerferienangebot

Schon zurück aus dem Urlaub oder dieses Jahr erst gar nicht unterwegs? …

Ganz egal - ich habe für Euch ein Ferienangebot hier vor Ort:

Wir Teamer*innen der ev. Kirchengemeinde St. Marien haben für Euch eine Stadtrallye entwickelt, damit auch die Ferien daheim ein bisschen mehr Abwechslung bekommen.

Unser Angebot gibts vom 11. Juli bis zum 09. August.

Wir laden Euch herzlich ein es einfach auszuprobieren.

(Auf das Bild klicken um die PDF-Datei zu downloaden!)

Stadtrallye Startbrief

Dieses Blatt ist der Auftakt zur Stadtrallye und weist Euch den Weg zum Startpunkt. Es gibt Euch alle nötigen Informationen, damit es gelingen kann.

Gerne könnt Ihr es Euch auch ausdrucken. Als Unterstützung haben wir hier auch noch den Bernauer Stadtplan eingefügt. Ein herzliches Dankeschön dafür an die Bernauer Touristeninformation.

(Auf das Bild klicken um die PDF-Datei zu downloaden!)

stadtkarte

Und nun viel Spaß dabei als „Touristen“ Bernau zu erkunden.

Eure Claudia

und die Teamer*innen von St. Marien

PS: Weitere Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Kirchenkreis Barnim findet ihr hier.


 30.06.2020

Liebe Kinder, liebe Familien,

nun haben uns die Gottesdienste der verschiedenen Landeskirchen schon eine ganz Zeit

begleitet, aber jetzt heißt es erstmal S O M M E R P A U S E

aber schaut selbst:

Bleibt gesund und bleibt behütet, wo auch immer ihr eure Ferien verbringen werdet.
Seid herzlich gegrüßt

Eure Claudia


  21.06.2020

Mutig und stark

Was macht mich mutig? Was macht mich stark?

Das sind Fragen, die sich vielleicht auch der kleine Hirtenjunge David gestellt hat, als er im Kampf zwischen Israeliten und Philistern ganz plötzlich und unvermutet dem mächtigen Riesen Goliath gegenübersteht. Was soll er nur tun? Wie kann er ihn besiegen?

David vertraut auf Gott. Denn er weiß: Gott ist ihm Schutz und Licht, darum muss er sich vor nichts und niemand fürchten. Gott macht ihn "mutig und stark" und steht an seiner Seite. Und so wird er als kleiner Held Gottes plötzlich ganz groß. Wie die Geschichte ausgeht? Das erfahrt ihr hier:


14.06.2020

nun soll es heute weltweit verbunden heißen …


 07.06.2020

Heute am Sonntag Trinitatis kommt der Kindergottesdienst aus der Kirche mit Kindern in Sachsen.

Weltweit verbunden ist er überschrieben – uns verbunden wissen mit Christen und Christinnen in Afrika, Asien, Amerika … überall auf der Welt, das ist ein tolles Gefühl. Und wenn wir uns miteinander verbunden wissen im Namen Gottes, im Namen Jesu und der Kraft des Heiligen Geistes, dann wird davon unser Handeln bestimmt, dann ist unter uns kein Platz für Anfeindung und Ausgrenzung, kein Platz für Rassismus.

Euch allen einen gesegneten Sonntag!

Ooh, da hat sich leider kurzfristig was geändert, na dann viel Spaß beim Wunschliedersingen.


 31.05.2020

Feuer und Flamme für etwas sein – kennst du das auch?

Für die Freunde und Freundinnen von Jesus war das gerade unvorstellbar, bis plötzlich ….   Aber schau selbst.

Viel Freude mit dem Gottesdienst zum Pfingstfest aus der Kirche mit Kindern in Bayern und dir und deinen Familien

Frohe Pfingsten!


 24.05.2020

Hoffentlich konntet ihr die letzten Tage euer langes und sonniges Wochenende so richtig genießen. Hoffnung ist etwas, was Menschen, kleine und große immer wieder ganz dringend brauchen, gerade dann, wenn alles traurig und aussichtslos erscheint. Das haben wir besonders in den zurückliegenden Wochen gespürt, wie dringend wir unser Bedürfnis nach Hoffnung spüren: Hoffnung, dass die Familie nicht erkrankt, Hoffnung, die Freundinnen wieder treffen zu dürfen, Hoffnung, dass Schule und Kindergarten wieder öffnen, Hoffnung, die Arbeitsstelle nicht zu verlieren, … . Zu einem Gottesdienst mit „Gottes Hoffnungszeichen“, das viele Kinder in den vergangenen Wochen begleitet hat, werden wir heute von der Lippischen Landeskirche eingeladen.

Viel Freude beim Mitfeiern und einen gesegneten Sonntag wünscht euch Eure Claudia

Nach den guten Erfahrungen mit der Christenlehregruppe der Großen am Dienstag in den vergangenen 2 Wochen, finden in dieser Woche die übrigen Christenlehregruppen unserer Gemeinde auch einmal online statt.
Herzliche Einladung! Wenn du gerne dabei sein möchtest, melde dich bei mir (0178 5134326).


  21.05.2020

Himmelfahrt – was war das noch? …

Bei diesem Gottesdienst kannst du und deine Familie davon erfahren und auch wieder mitfeiern unter dem Motto „Das ist ja himmlisch“.

Diesmal kommt der Gottesdienst aus der Landeskirche Kurhessen-Waldeck.


17.05.2020

Nur langsam Schritt für Schritt in die alte, neue Normalität …

Da wir erstmal noch keine Gottesdienste für Kinder vor Ort feiern werden, schalten wir heute auf den Kanal der Kindergottes-dienstverbände der EKD, an diesem Sonntag zur bremischen Landeskirche.

„Gut verankert“ heißt es diesmal im Titel des Gottesdienstes.
Wo kann man besser erspüren, was das bedeutet als auf einem Schiff!
Und genau da feiern wir diesen Gottesdienst, auf einem echten
120 Jahre alten Traditionssegler, dem Plattbodenschiff Verandering.


 11.05.20

Hier nun die letzte KiKiKo-Challenge, mit der letzten Chance auf einen der Verlosungspreise. Magst du Tiere? Dann könnte es diese Woche für dich ganz interessant sein.

Wahrscheinlich freut ihr euch nun darauf, dass gerade immer ein bisschen mehr möglich wird. Aber es ist auch gut, dass wir für manche Dinge erstmal andere Formate finden können und noch ein bisschen Zeit vergehen kann, bis wir uns möglichst sicher wiedersehen können – z.B. Online-Christenlehre und - Eltern-Kind-Treff/ Spatzenchor. Bis dahin bleibt behütet!


 08.05.2020

Heute erinnern wir uns in Deutschland an die Befreiung unseres Landes vor 75 Jahren von der Herrschaft der Nationalsozialisten und dem damit verbundenen schrecklichen Krieg.

Und wenn es droht mal wieder braun oder auch nur einfarbig zu werden, dann erinnert euch an diese Geschichte, und helft mit, dass unser Land bunt bleibt.

Im Viertelland von Gina Ruck-Pauquét


↑ nach oben