St. Marienkirche Bernau, Foto: S. Steinheisser
St. Marienkirche Bernau

Aktueller Gemeindebrief

Partner-Links

Dorfkirche Ladeburg
Kulturprogramm

Förderverein
St. Marien:

www.altemusik-bernau.de


Evangelische Grundschule Bernau
Friedhofsverwaltung
der evangelischen
Kirchengemeinde
St. Marien Bernau

Login Website


Der Konzertplan 2019 → 
download Flyer als PDF-Datei


Der Konzertplan für 2020 ist in Vorbereitung und kann ab Ende Februar hier eingesehen werden.


Sonntag, 5. April, 17 Uhr St. Marienkirche
„Kaiser″ ˑ  Markuspassion für Soli, Chor und Orchester
als Pasticcio
(Zusammenstellung) durch Johann S. Bach
mit Arien aus der „Brockes-Passion“
von Georg Friedrich Händel

Die wohl im ersten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts entstandene Markus-Passion eines bislang nicht näher bekannten Komponisten namens "Kaiser" ist nur in verschiedenen Abschriften erhalten. In Bachs Notenbibliothek nimmt sie einen prominenten Platz ein, denn sie ist die einzige fremde Passionsmusik, die Bach mehrfach - in jeweils unterschiedlicher Gestalt - aufgeführt hat. Für den jungen Bach in Weimar war diese Markus-Passion ein Lehrstück für das Erlernen der modernen rezitativischen Erzählkunst, doch auch als Leipziger Thomaskantor führte er sie schon 1726 auf. Bach fügte in die „Kaiser“ – Passion Arien aus Händels berühmter Brockes-Passion und eigene Choralsätze ein.

Es musizieren: Uta Meyer – Sopran, Karen Reifenstein – Alt
Ludwig Obst – Tenor, Kai Wegner – Bass, Kantorei St. Marien,
Orchester, KMD Britta Euler – Leitung

Eintritt frei, Kollekte erbeten


Wenn nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu den Konzerten frei.
Es wird um eine Kollekte gebeten.

* Die Konzerte in der St. Georgenkapelle werden mit freundlicher Unterstützung
der Stiftung St. Georgen-Hospital zu Bernau veranstaltet. Der Kartenverkauf erfolgt hierfür ausschließlich über die Bernauer Touristinformation (Bürgermeisterstr. 4,
Tel. 0 33 38 / 76 19 19).

** Kartenvorverkauf über die Bernauer Touristinformation (Bürgermeisterstr. 4,
Tel. 0 33 38 / 76 19 19) und die Küsterei der St. Mariengemeinde (Kirchplatz 6/8,
Tel. 03338 / 7022-0).

Die Orgel der St. Marienkirche wurde 1989 von der Firma Voigt (Bad Liebenwerda) erbaut. Sie besitzt auf Hauptwerk, Schwellwerk und Pedal 29 klingende Stimmen.

Programmänderungen vorbehalten.


Programmgestaltung: Kantorin Britta Euler - St. Mariengemeinde
Kirchplatz 6/8, 16321 Bernau; Tel. (0 33 38) 70 22 0, Fax: (0 33 38) 70 22 19


Vielen Dank unseren Sponsoren

     skbarnim grey

     


↑ nach oben

Joomla Template by Joomla51.com